FANDOM


Brock Lesnar
BrockLesnar
Persönliche Daten
Name Brock Edward Lesnar
Ringname(n) Brock Lesnar
Größe 1,91 m
Gewicht 121 kg
Geburt 12. Juli 1977 in Webster, South Dakota
Angekündigt aus Minneapolis, Minnesota
Debüt Oktober 2000
Finisher F5, Kimura Lock

Brock Lesnar (mit bürgerlichem Namen Brock Edward Lesnar) ist ein Wrestler, der bei der WGL unter Vertrag steht.

Geschichte

The Next Big Thing

Zu Beginn der WWE12 Saison nahm Brock Lesnar, genau wie Kane, Big Show und Mark Henry am Monster Brawl teil und verlor. In Folgedessen war Lesnar eine lange Zeit nicht mehr vor den WGL Kameras zu sehen. Kurz vor Backlash kündigte er dann via Twitter seine Rückkehr in unbestimmter Zeit an. Kurz nach Backlash war es dann soweit und nach einem Sheamus Match kehrte Brock Lesnar zurück, attackierte Sheamus und lieferte sich mit The Big Show einen Staredown. Wer nun dachte, die Beiden würden wieder Fehden war schief gewickelt, denn eine Woche später stellte Big Show Lesnar zur Rede und die Beiden gaben bekannt ihre Twitterfehde nur zur Ablenkung aufgezogen zu haben. Sie waren fortan das neue Monster Tag Team der WGL. Paul Heyman gesellte sich zu den Beiden, stellte sich als neuer Manager vor und hatte als Antrittsgeschenk ein Tag Team Titelmatch bei King of the Ring gegen Awesome Truth dabei, welches Team Heyman gewann. Vor der nächsten Großveranstaltung (Reckoning ) warf Paul Heyman allerdings The Big Show aus dem Team weshalb Lesnar bei Reckoning das Tag Team Gold in einem 1on1 gegen Mason Ryan verteidigen musste.
Brock Lesnar beleidigt via Twitter Alles und Jeden und hält sich für den größten Star des Business. Durch Heyman an seiner Seite wird er in dieser Meinung nur noch bestärkt.

Hunt The Streak

Bei Monday Night RAW #42 konnte sich Brock Lesnar mit Hilfe von Paul Heyman gegen Wade Barrett durchsetzen. Da es sich hierbei um ein Qualifikationsmatch für das World Heavyweight Title Elimination Chamber Match, bei Cyber Sunday , handelte, konnte er sich somit einen Startplatz im Main Event des Cyber Sunday 2013 sichern. Beim Cyber Sunday 2013 attackierte er Tensai, welcher vom Undertaker herausgefordert wurde. Lesnar wollte damit erreichen, dass der Undertaker bei Wrestlemania gegen ihn antritt und seine offene Rechnung mit Tensai nicht begleichen kann. Im Elimination Chamber konnte Lesnar dann den amtierenden Champion Ryback eliminieren, wurde allerdings von Kane eliminiert nachdem zuvor das Licht in der Halle ausging und er anschließend den Tombstone einstecken musste. Es wird vermutet dass es sich bei dem Lichtausfall um Mind Games des Undertaker handelte. Dies führte zu einer erbitterten Fehde zwischen Brock Lesnar und dem Undertaker. Lesnar forderte den Undertaker zum Kampf bei Wrestlemania 29 heraus wodurch die Streak des Deadman auf dem Spiel stand. Der Undertaker akzeptierte das Match gegen Lesnar. Bei Wrestlemania 29 war es dann Brock Lesnar, der den Undertaker, als erster in der Geschichte von Wrestlemania, besiegen konnte. Somit geht Lesnar als Bezwinger der Undertaker -Streak in die Geschichte der WGL ein.

Target: World Heavyweight Title

Nachdem Brock Lesnar die Streak des Undertaker beenden konnte und somit die Geschichte der WGL einging, hatte er nur noch ein Ziel, der World Heavyweight Title von Randy Orton. Beide gerieten in den Wochen vor Backlash immer wieder aneinander. Lesnar zerstörte beispielsweise das Auto von Randy Orton, so das es bei Backlash 2013 zu einen Street Fight um den World Heavyweight Title kommen sollte. Bei Backlash 2013 änderte Michael Cole, der General Manager von RAW jedoch die Stipulation in ein Singles Match. Dieses konnte Lesnar dann durch Count Out gewinnen, wodurch jedoch der World Heavyweight Title nicht wechselte. Ein weiterer Teilnehmer an dieser Fehde war Mr. Money in the Bank, David Otunga. Dieser wollte beispielsweise seinen Cash-In bei Backlash 2013 durchführen wurde dann aber von Lesnar per F-5 daran gehindert. In den Wochen darauf verletzte sich Randy Orton , in einem Match gegen Dolph Ziggler erneut am Knie, weshalb der World Heavyweight Title für vakant erklärt werden musste. Somit fehlte für Lesnar auch ein Gegner für den PPV No Return . In Raw kam es zu einer Battle Royal um den No. 1 Contender Spot bei No Return . In dieser Battle Royal konnte sich Dolph Ziggler durchsetzen, wodurch er im Main Event von No Return stand. David Otunga wiederrum forderte seine Chance auf den Titel ein, da er zuletzt Ziggler schlagen konnte. Michael Cole legte daraufhin fest, dass das Match bei No Return ein Special Guest Referee Match wird, mit Otunga als Guest Referee. Otunga durfte aber während des Matches nicht eingreifen und musste dieses fair leiten, ansonsten würde er seinen MitB-Koffer verlieren. Als Einsatz von Brock Lesnar wurde die Trennung von Paul Heyman bekannt gegeben, sollte er verlieren. Für Dolph Ziggler stand sein Vertrag auf dem Spiel. Otunga leitete das Match fair, bei dem sich Brock Lesnar gegen einen zuvor von Otunga im Backstage Bereich verletzten Dolph Ziggler durchsetzen konnte. Lange konnte the WarMachine den Titelgewinn jedoch nicht feiern, denn direkt nach dem Match löste David Otunga seinen MitB-Koffer ein und wurde World Heavyweight Champion.

Stat-Updates + Finisher

Brock Lesnar verwendet den F5 4 und den Kimura Lock als Finisher. Er hat sich noch keine Status Updates gekauft, weshalb sein Overall immer noch bei 92 liegt.

Privatleben

Brock Lesnar heißt mit bürgerlichem Namen Brock Edward Lesnar und ist am 12.07.1977 in Webster, South Dakota geboren.

Gossip

Errungene Erfolge

Eigenschaften

Eigenschaft Standard Neu Differenz
Schlagkraft 90
Griffkraft 90
Submission 80
Schlagabwehr 85
Griffabwehr 80
Schnelligkeit 80
Sprung 75
Agilität 75
Adrenalin 85
Erholung 85
Härte 85
Zähigkeit 90
Charisma 90
Tag Team 70
Overall 92
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.